MIT DEM KLANG IN KONTAKT



Gibt es ein Singen jenseits von begabt und unbegabt, jenseits von musikalisch oder unmusikalisch? -

 

 

Kann ich mir ein Singen vorstellen, das meinen Körper fasziniert und reguliert bis in die ältesten Schichten hinein? -

 

 

Halte ich für möglich, dass die Stimmkraft nicht ermüdet, weil Singen und Sprechen nicht durch Muskelkraft und Willensdruck entsteht? -

 

 

Kann ich so sprechen, dass mein eigener Sprechklang mich gleichermaßen inspiriert und balanciert? -

 

 

Gibt es ein Singen und Sprechen als künstlerischen Ausdruck, das Moment für Moment aus einem frischen Gewahrsein heraus entsteht? -